SOZIALES

Beschäftigungsförderung ist dringend notwendig und das Hauptanliegen von JACK IN THE BOX e.V..

Die Gründung von JACK IN THE BOX e.V. 2006 war das Resultat der Arbeit einer Interessengemeinschaft sozial engagierter Kölner Bürger aus den Berufssparten Sozialarbeit, Soziologie, Psychologie, Marketing und Architektur.

Im Rahmen seiner Arbeit bietet der Verein Arbeitsmarktdienstleistungen an, die von der beruflichen Beratung über die an den Bedürfnissen, Interessen und Fähigkeiten orientierte Beschäftigung von Arbeitsuchenden bis hin zur Unterstützung bei der Stellensuche reichen.

Mit Arbeitsgelegenheiten in den Abteilungen Upcycling, Metall- und Holzhandwerk sowie Veranstaltungsorganisation beinhaltet das Dienstleistungsangebot von JACK IN THE BOX e.V. die Möglichkeit der Beschäftigung in Arbeitsbereichen, die Handwerk mit Kreativität und Kommunikation verbinden.

Ziel der Beschäftigungsförderung ist es, Arbeitsuchende in ihrer Bemühung zu unterstützen, unabhängig von staatlichen Transferleistungen zu leben.

JACK IN THE BOX e.V. präsentiert seinen kooperativen und netzwerkbildenden Ansatz der Beschäftigungsförderung in Mitgestaltung des Kölner Modells der Beschäftigungsförderung.